Sternwarte Zollern-Alb

Menü
WARTE ZOLLERN-ALB
Rosenfeld-Brittheim e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Die Sternwarte ist aufgrund der Corona Pandemie geschlossen, es finden keine Veranstaltungen statt.
Wir rechnen derzeit mit einem möglichen Wiederbeginn unseres Veranstaltungsbetriebes im Sommer/Herbst 2021


Sehr geehrte Besucher unserer Sternwarte
und unserer Webseiten,

derzeit steht das Sternbild Orion wieder in günstiger Beobachtungsposition am frühen abendlichen Himmel. Es beherbergt einige der bekanntesten Himmelsobjekte, welche immer wieder in Büchern, Zeitschriften, Presseberichten, sowie in den verschiedensten TV-Beiträgen zu sehen sind.
So beispielsweise der Orionnebel (M42). Er kann an einem dunklen Standort mit bloßem Auge als kleine lichtschwache Fläche erkannt werden, doch bereits der Blick durch ein Fernglas lässt seine wahre Größe erahnen. Ein Raumschiff, welches mit Lichtgeschwindigkeit fliegt, bräuchte 24 Jahre um den Orionnebel zu durchqueren. Würde dasselbe Raumschiff heute von der Erde starten, erfolgt seine Ankunft am Orionnebel erst im Jahr 3380.
 
Wie relativ einfach es heutzutage ist den Orionnebel zu fotografieren, zeigt die nebenstehende Aufnahme eines Mitwirkenden unserer Fotogruppe. Mehrere nur wenige Minuten belichtete einzelne Aufnahmen wurden zu diesem Gesamtbild aufaddiert; verwendet wurde dabei eine handelsübliche digitale Spiegelreflexkamera und ein Teleobjektiv. In den nächsten Wochen werden, wann immer möglich, weitere einzelne Bilder aufgenommen und hinzu addiert, so dass die einzelnen Objekte immer deutlicher zum Vorschein kommen werden.
 Leider ist es uns aufgrund der Corona Pandemie nicht möglich Ihnen den Orionnebel und andere Himmelsobjekte derzeit live am Teleskop der Sternwarte zu zeigen. Wir rechnen derzeit mit einem Wiederbeginn unseres Veranstaltungsbetriebes im Sommer/Herbst 2021.

Ihr Team der
Sternwarte Zollern-Alb

 
Sternwarte Zollern-Alb
Am Wasserturm 4
72348 Rosenfeld
Telefon: 07428-7169024 (nur während unserer Veranstaltungen besetzt)




Zurück zum Seiteninhalt