Sternwarte Zollern-Alb

Menü
WARTE ZOLLERN-ALB
Rosenfeld-Brittheim e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
Öffentliche Veranstaltungen November 2021

Samstag, 06. November 2021
Beginn: 19:00 Uhr
Der aktuelle Sternenhimmel
Im Lauf eines Jahres können am nächtlichen Himmel die  unterschiedlichsten Objekte mit dem bloßen Auge, mit dem Fernglas und mit einem Fernrohr beobachtet werden. Ebenso ist es heute möglich mit handelsüblichen digitalen Kameras den Lauf der Gestirne am Himmel festzuhalten, sei es als Standbild  oder als Film. Die Motive gehen dabei nicht aus, denn je nach Monat und Uhrzeit können unterschiedliche Objekte beobachtet werden.
In der Präsentation werden jene Sternbild und die darin  enthaltenen Einzelobjekte vorgestellt, welche im November am Abendhimmel  sichtbar sind. Der zweite Teil zeigt die Objekte unseres Sonnensystems,  welche ihren Standort am Himmel täglich ändern. Am auffälligsten ist dies am  Mond zu sehen, welcher nicht nur seinen Stand am Himmel, sondern auch seine  Phase wechselt.
Die in der Präsentation vorgestellten Objekte werden u.a. an  den monatlichen Beobachtungsabenden und im Anschluss an die Vortragsprogramme mit dem 80 cm Spiegelteleskop der Sternwarte gezeigt.
Im Anschluss (bei geeigneten Sichtverhältnissen): Live-Beobachtung des Sternenhimmels mit den verfügbaren Teleskopen der Sternwarte.
Die Veranstaltung findet unabhängig von der jeweiligen Wetterlage statt.
Anmeldeschluss: Freitag, 05. November 2021 / 13:00 Uhr



Samstag, 13. November 2021
Beginn: 19:00 Uhr
Die Leoniden-Sternschnuppen
Seit langem bekannt ist der Ursprung der sogenannten  Leoniden-Sternschnuppen, der Komet Tempel-Tuttle.
 Während seines Fluges durch unser Sonnensystem erwärmt sich der Komet,  wobei auf der  Kometenoberfläche massenweise kleine Staubteilchen freigesetzt  werden. Etwa  Mitte November taucht die Erde alljährlich in eine Wolke dieser Kometenüberreste  ein und saugt einzelne Staubteilchen auf.
Zwar sind die einzelnen Partikel meist nur so groß wie ein Sandkorn,  jedoch berichten einige Boulevardmagazine gerne von der Gefahr eines  Zusammentreffens der Sternschnuppen mit den in der Erdumlaufbahn  positionierten Satelliten. Ganz auszuschließen sind derartige Vorfälle  natürlich nicht, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit eines Treffers mit  Folgeschäden gering.
Im Anschluss (bei geeigneten Sichtverhältnissen): Live-Beobachtung des Sternenhimmels mit den verfügbaren Teleskopen der Sternwarte.
Die Veranstaltung findet unabhängig von der jeweiligen Wetterlage statt.
Anmeldeschluss: Freitag, 12. November 2021 / 13:00 Uhr


Samstag, 20. November 2021
Aufgrund einer internen Veranstaltung der Sternwarte Zollern-Alb findet am Abend keine öffentliche zugängliche Veranstaltung statt.


Samstag, 27. November 2021
Beginn: 19:00 Uhr
Sternwarten-Beobachtungsabend,  Schwerpunkt Deep Sky Objekte
Bei geeigneter Wetterlage  können mit dem 80cm Spiegelteleskop (und bei Bedarf auch mit einigen transportablen Fernrohren und Ferngläsern)  verschiedene Objekte des Abendhimmels beobachtet werden. Die Besucher erhalten dazu die Kontrolle über die  Steuerung des großen Teleskopes und können somit auch eigenständig durch die verschiedenen Objekte navigieren.
Bitte  beachten Sie:
  • bei dieser Veranstaltung findet kein Präsentationsprogramm statt
  • Die Veranstaltung findet ausschließlich bei geeigneten Sichtbedingungen (Himmel mindestens 50% wolkenfrei) statt.
  • Nach Beginn der Veranstaltung ist kein Zutritt mehr möglich!
Zu dieser Veranstaltung ist aufgrund der Abhängigkeit von der Wetterlage keine Anmeldung erforderlich.
Verbindliche Anmeldung zur Teilnahme an einer öffentlichen Veranstaltung




Sternwarte Zollern-Alb
Am Wasserturm 4
72348 Rosenfeld
Telefon: 07428-7169024 (nur während unserer Veranstaltungen besetzt)




Zurück zum Seiteninhalt