Sternwarte Zollern-Alb

Menü
WARTE ZOLLERN-ALB
Rosenfeld-Brittheim e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
Öffentliche Veranstaltung

Samstag, 09. November 2024
Beginn 18:00 Uhr

Faszination Mond
Eltern-Kind Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Wissenswerkstatt Zollernalb

Bereits in der Steinzeit hat der Mensch den Mond beobachtet und hierbei festgestellt, dass sich dieser von Tag zu Tag an einer Position am Himmel befindet und dabei auch sein Erscheinungsbild ändert. Im Lauf der Jahrtausende entwickelt der Mensch aufgrund dieser Beobachtungen einen Mondkalender, welcher noch heute Einfluss auf so manche Ereignisse hat. So wird im Islam noch heute der Fastenmonat Ramadan nach dem Mondkalender festgelegt. Und auch christliche Feiertage, wie beispielsweise Ostern, richten sich nach dem Lauf des Mondes.

Die heutige Veranstaltung richtet sich speziell an Kinder, um dieser Altersgruppe den Mond vorzustellen. Dabei können, bei geeigneter Wetterlage, u.a. die in den unten stehenden Bildern dargestellten Mondformationen mit dem großen Teleskop der Sternwarte beobachtet werden.

Je nach Besucheraufkommen und Sichtverhältnissen bieten wir auch einen Flug über die Mondoberfläche. Hierzu erhalten die Kinder die Handsteuerung des Teleskops und können dieses damit in alle von Ihnen gewünschten Richtungen bewegen. Ebenfalls steht ein kleines Teleskop bereit, mit welchem sie (unter unserer Anleitung) eigenständig den Mond suchen und beobachten können.

Die Veranstaltung findet unabhängig von der Wetterlage statt. Sollte eine Mondbeobachtung nicht möglich sein, zeigen wir verschiedene Präsentationsmodule vorrangig zum Thema Mond, aber auch zur Größe der Sterne, den Entfernungen im All, zur Legende von den Marschmenschen und zum Marsgesicht. Zudem wird ein Augentest durchgeführt, bei welchem es gilt verschiedene Details zu erkennen. Für die Erwachsenen sei an dieser Stelle gleich angemerkt, dass Kinder meist die bessere Ergebnisse erzielen.

Eintritt Erwachsene 6,00 Euro, Kinder frei
Anmeldeschluss: 03. November 2024
Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist erforderlich und kann ab dem 01. August 2024 ausschließlich bei der Wissenswerkstatt Zollernalb vorgenommen werden.
Zurück zum Seiteninhalt